User talk:Relikt48

From Rap Dictionary
Jump to navigation Jump to search

Hey, so wies aussieht, kennst du dich ganz schön gut mit deutschen Rap aus, wenn man sich deinen Beitrag zu "Bushido" anschaut. Woher weisst du solche, teils recht private Informationen über Bushido? -Andreas- --84.73.68.129 22:39, 27 January 2006 (CET)

die informationen stammen aus diversen quellen wie zeitschriften, magazinen, interviews, tv-auftritten. natürlich kann man nicht immer sichergehen, dass alles zu 100% richtig ist. da ist auch einiges an epos und monumentaler sage dabei. aber das gehört dazu. so etwas findet sich immer bei berühmtheiten. vor allem bei denen, die kontroversen selber schüren. im kernpunkt verschafft es dem leser dann aber einnen anhaltspunkt, in welchem licht und bereich er die person betrachten kann.


also ich weiss bushido ist schwul in echt aber er darf es nicht sagen weil sonst alle geoutet werden SCHEISSE ICH HASSE AGGROBERLIN AHAHHHHH ihr seid soo peinlich ihr versager scheisse !

^-- mal ganz davon abgesehen, dass bushido nichts mit aggroberlin zu tun hat, ein sehr interessanter standpunkt.


ganz erlich der kerl da oben geht zwar ein bischen zu sehr ab aber aggro berlin macht keine musik das einzige was sie machen ist geld

der einzige grund für sie musik zu machen ist geld und die sind ganz bestimmt nicht ghetto ! Sido ist im reichen teil vom "MV" aufgewachsen...b-tight hatte in ammiland ne basketball karriere vor sich und fler ist aus nem berliner reichen viertel.

ich finds nur peinlich weil aggro berlin den Deutschen hiphop quasi zerstört hat mit seiner möchtegern art. ich will den pisser nich in hamburg sehn weil hier hat hiphop noch was mit funk oldschool und musik zu tun um gegensatz zu der scheisse was in berlin passiert

^-- dagegen sag ich überhaupt nichts. das kann alles gut sein. wo die gewohnt haben und was die gemacht haben weiß ich nicht, kann ich nicht überprüfen und interessiert mich auch nicht. mir geht es hier nur darum, über die künstler und das label zu informieren. ganz gleich, ob ich die musik oder die künstler an sich selber höre oder nicht. nur weil ich einen eintrag über aggroberlin schreibe, heißt das nicht zwangsläufig, dass ich auch die musik höre.


Du bist schwul relikt48 ich denke du hast garkeine ahnung von hiphop oder rap sonst würdest du nicht bushido eintragen der kerl hat so viel flow wie ne dosen mit sauerkraut du hast kein plan von unsere musik warscheinlich kennst du nichtma wiseguys oder krs-one du verdammter verlierer hör dir funk an wenn du musik hörn willst aber diese möchtegern scheisse von buschido ist ja peinlich

^-- wer von uns beiden hier peinlich ist, ist wohl offensichtlich. versuch doch mal inhalt von autor zu trennen. nur weil ein journalist über ein thema berichtet, ist er nicht gleich involviert oder fühlt sich durch die präsentierte meinung vertreten. bei rapdict.org geht es darum, künstler zu präsentieren, die im rap-bereich auftreten. egal, wie sie dies tun, egal mit welchem erfolg und egal warum. es geht lediglich darum ein spektrum der tätigen künstler abzubilden.

nachdem wir nun gelernt haben, dass autoren nicht zwangsläufig die meinung des verfassten textes haben, wirst du weiterhin feststellen, dass du dich genau der elemente bedienst, die du vorher kritisierst. lern zunächst, dich nicht selbst zu diskreditieren. gerne können wir dann anfangen, uns über musik zun unterhalten.